Verkehrsverbund Südtirol

In Südtirol ist der öffentliche Personenverkehr durch den Zusammenschluss von verschiedenen öffentlichen Verkehrsmittel zu einem Verkehrsverbund gekennzeichnet.

Die in den Verkehrsverbund Südtirol aufgenommene Verkehrsmittel sind:

  • Alle Stadtlinien- und Überlandlinienbusse und Citybus;
  • die Regionalzüge auf den Eisenbahnstrecken im Interessenbereich des Landes und bis Trient, Innsbruck und Lienz (ab Brenner und Innichen zu ÖBB-Tarifen);
  • die Standseilbahn auf die Mendel;
  • die Rittner Trambahn;
  • die Seilbahnen Ritten, Jenesien, Vöran, Mölten und Meransen.

Ausgenommen sind:

  • die Langstreckenzüge (Intercity, Eurocity, Euronight, Eurostar).

Anmerkung

Auf den Zügen des Landes gelten auch die regulären überregionalen, nationalen und internationalen Fahrkarten, die von Trenitalia ausgestellt werden.

Links: